Erhebung zu Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit im deutschsprachigen Raum

Die „Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit“ führt eine Erhebung zu Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit im deutschsprachigen Raum durch. In einem ersten Schritt gibt es eine kurze Vorerhebung, die die Grundlage für eine umfassende Erfassung der Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit im deutschsprachigen Raum sein soll. Weiter Informationen sind unten bzw. über den weiterführenden link zu finden (falls der link nicht funktioniert, diesen bitte kopieren und in einem Internetbrowser öffnen).


 

Liebe Kolleg*innen, liebe Praktiker*innen in der Gemeinwesenarbeit,Quartierarbeit, Soziokulturellen Arbeit/Soziokulturellen Animation, Quartierkoordination, im Quartiersmanagement und in ähnlichen Feldern –

Ihr und Euer Wissen ist gefragt!

Wir erforschen, wo überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz Gemeinwesenarbeit stattfindet, wie sie finanziert wird und wer die Träger dieser Arbeit sind. In einem ersten Schritt möchten wir so viele Praxisorganisationen und -projekte wie möglich in Erfahrung bringen.

Unterstützen Sie uns!

– Wenn Sie Ihre Tätigkeit einem der oben genannten Arbeitsfelder zuordnen: Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und beantworten Sie unsere Online-Umfrage.

– Leiten Sie diese E-mail an Kolleg*innen weiter, die in den oben genannten Arbeitsfeldern tätig sind.

Den Link zur Online-Umfrage und mehr Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier:

https://www.dgsa.de/fileadmin/Dokumente/Sektionen/Gemeinwesenarbeit/EINLADUNG_GWA-UMFRAGE.pdf

Herzlichen Dank für Ihre und Eure Mitwirkung!

Die Forschungsgruppe der Sektion Gemeinwesenarbeit:
Oliver Fehren, Edi Martin, Maren Schreier, Elfa Spitzenberger, Sabine Stövesand, Christoph Stoik

gwa-forschungsprojekt@posteo.at

Werbeanzeigen